ZAHNERHALTUNG AM NEUEN SCHLOSS

LEISTUNGEN

 

WAS VERSTEHT MAN UNTER ZAHNERHALTUNG?

Zahnerhaltung hat zum Ziel, natürliche Zähne in ihrer Form und Funktion so lange wie möglich zu erhalten oder wiederherzustellen, wenn sie durch Karies oder andere Ursachen geschädigt sind. Dabei sollen die Zähne nicht nur gesund, sondern auch ästhetisch ansprechend sein.

 

 

WELCHE MAßNAHMEN KOMMEN ZUM EINSATZ?

Einen hohen Stellenwert bei der Gesunderhaltung Ihrer Zähne hat die Prophylaxe (Vorsorge). Dazu können Sie selbst viel beitragen – zum Beispiel durch gute Mundhygiene oder eine zahngesunde Ernährung. Wir unterstützen Sie dabei durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und professionelle Zahnreinigungen und individuelle Beratung.

 

Ist Ihr Zahn oder Ihre Zähne bereits geschädigt, versuchen wir durch restaurative Maßnahmen, wie Füllungen, Inlays, Teilkronen, Kronen oder Brücken, die natürliche Situation wiederherzustellen.

 

Falls der natürliche Zahn durch konservative Mittel nicht mehr zu erhalten ist, können auch Implantate zum Einsatz kommen.

 

 

 

ZAHNERSATZ, PROTHETIK

Auch wenn unser höchstes Ziel der Erhalt Ihrer eigenen Zähne ist, kann es passieren, dass im Laufe des Lebens Zähne verloren gehen. Umso wichtiger ist es dann, den besten Ersatz zu schaffen, denn guter Zahnersatz bedeutet Schaffung von Lebensqualität. Idealerweise dieselbe wie mit Ihren natürlichen Zähnen. Das heißt möglichst festsitzender Zahnersatz, für einen kräftigen und natürlichen Biss und Kaukomfort, mit einer präzisen Abstimmung der Funktion. Dank modernster Materialien können wir die Ästhetik der natürlichen Zähne nachbilden.

 

Gerne beraten wir Sie hierzu in einem individuellen und ausführlichen Beratungsgespräch.

 

 

 

KONTAKT

 

PRAXIS DR. TOBIAS MACKERT

Ludwigstrasse 26 ½

95444 Bayreuth

 

Tel.: 0921 64340

praxis@zahnarzt-mackert.de

 

 

 

SPRECHZEITEN

 

Mo, Di: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr

 

Mi: 08.00-14.00 Uhr

 

Do: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-19.00 Uhr

 

Fr: 08.00-14.00 Uhr

 

 

 

SO FINDEN SIE UNS

 

Unsere Praxis liegt im Herzen von Bayreuth, gegenüber vom Neuen Schloss und direkt neben dem Sitz der Regierung von Oberfranken. Die Praxis befindet sich im Erdgeschoss. Ausreichende Parkmöglichkeiten finden Sie vor der Praxis, direkt an der Ludwigstrasse sowie der unmittelbaren

Umgebung.

 

 

ZAHNERHALTUNG AM NEUEN SCHLOSS

LEISTUNGEN

 

WAS VERSTEHT MAN UNTER ZAHNERHALTUNG?

Zahnerhaltung hat zum Ziel, natürliche Zähne in ihrer Form und Funktion so lange wie möglich zu erhalten oder wiederherzustellen, wenn sie durch Karies oder andere Ursachen geschädigt sind. Dabei sollen die Zähne nicht nur gesund, sondern auch ästhetisch ansprechend sein.

 

 

WELCHE MAßNAHMEN KOMMEN ZUM EINSATZ?

Einen hohen Stellenwert bei der Gesunderhaltung Ihrer Zähne hat die Prophylaxe (Vorsorge). Dazu können Sie selbst viel beitragen – zum Beispiel durch gute Mundhygiene oder eine zahngesunde Ernährung. Wir unterstützen Sie dabei durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und professionelle Zahnreinigungen und individuelle Beratung.

 

Ist Ihr Zahn oder Ihre Zähne bereits geschädigt, versuchen wir durch restaurative Maßnahmen, wie Füllungen, Inlays, Teilkronen, Kronen oder Brücken, die natürliche Situation wiederherzustellen.

 

Falls der natürliche Zahn durch konservative Mittel nicht mehr zu erhalten ist, können auch Implantate zum Einsatz kommen.

 

 

 

ZAHNERSATZ, PROTHETIK

Auch wenn unser höchstes Ziel der Erhalt Ihrer eigenen Zähne ist, kann es passieren, dass im Laufe des Lebens Zähne verloren gehen. Umso wichtiger ist es dann, den besten Ersatz zu schaffen, denn guter Zahnersatz bedeutet Schaffung von Lebensqualität. Idealerweise dieselbe wie mit Ihren natürlichen Zähnen. Das heißt möglichst festsitzender Zahnersatz, für einen kräftigen und natürlichen Biss und Kaukomfort, mit einer präzisen Abstimmung der Funktion. Dank modernster Materialien können wir die Ästhetik der natürlichen Zähne nachbilden.

 

Gerne beraten wir Sie hierzu in einem individuellen und ausführlichen Beratungsgespräch.

 

 

 

KONTAKT

 

PRAXIS DR. TOBIAS MACKERT

Ludwigstrasse 26 ½

95444 Bayreuth

 

Tel.: 0921/64340

praxis@zahnarzt-mackert.de

 

 

 

KONTAKT

 

PRAXIS DR. TOBIAS MACKERT

Ludwigstrasse 26 ½

95444 Bayreuth

 

Tel.: 0921 64340

praxis@zahnarzt-mackert.de

 

 

 

SPRECHZEITEN

 

Mo, Di: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr

 

Mi: 08.00-14.00 Uhr

 

Do: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-19.00 Uhr

 

Fr: 08.00-14.00 Uhr

 

 

 

SPRECHZEITEN

 

Mo, Di: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr

 

Mi: 08.00-14.00 Uhr

 

Do: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-19.00 Uhr

 

Fr: 08.00-14.00 Uhr

 

 

 

SO FINDEN SIE UNS

 

Unsere Praxis liegt im Herzen von Bayreuth, gegenüber vom Neuen Schloss und direkt neben dem Sitz der Regierung von Oberfranken. Die Praxis befindet sich im Erdgeschoss. Ausreichende Parkmöglichkeiten finden Sie vor der Praxis, direkt an der Ludwigstrasse sowie der unmittelbaren

Umgebung.

 

 

 

SO FINDEN SIE UNS

 

Unsere Praxis liegt im Herzen von Bayreuth, gegenüber vom Neuen Schloss und direkt neben dem Sitz der Regierung von Oberfranken. Die Praxis befindet sich im Erdgeschoss. Ausreichende Parkmöglichkeiten finden Sie vor der Praxis, direkt an der Ludwigstrasse sowie der unmittelbaren

Umgebung.

 

 

LEISTUNGEN

 

WAS VERSTEHT MAN UNTER ZAHNERHALTUNG?

Zahnerhaltung hat zum Ziel, natürliche Zähne in ihrer Form und Funktion so lange wie möglich zu erhalten oder wiederherzustellen, wenn sie durch Karies oder andere Ursachen geschädigt sind. Dabei sollen die Zähne nicht nur gesund, sondern auch ästhetisch ansprechend sein.

 

 

WELCHE MAßNAHMEN KOMMEN ZUM EINSATZ?

Einen hohen Stellenwert bei der Gesunderhaltung Ihrer Zähne hat die Prophylaxe (Vorsorge). Dazu können Sie selbst viel beitragen – zum Beispiel durch gute Mundhygiene oder eine zahngesunde Ernährung. Wir unterstützen Sie dabei durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und professionelle Zahnreinigungen und individuelle Beratung.

 

Ist Ihr Zahn oder Ihre Zähne bereits geschädigt, versuchen wir durch restaurative Maßnahmen, wie Füllungen, Inlays, Teilkronen, Kronen oder Brücken, die natürliche Situation wiederherzustellen.

 

Falls der natürliche Zahn durch konservative Mittel nicht mehr zu erhalten ist, können auch Implantate zum Einsatz kommen.

 

  • TRAUMA

     

    Das Zahntrauma bzw. der Zahnunfall kommt insbesondere im Kinder- und Jugendalter vor. In über 80 % dieser Unfälle sind dabei die Frontzähne betroffen. Das Traumaspektrum reicht dabei von  leichten Verletzungen, wie das Abbrechen eines Teils der Zahnkrone, bis hin zum vollständigen Zahnverlust (Avulsion).

     

    Bei jedem Zahnunfall besteht die Gefahr, dass der Zahnnerv abstirbt und sich in der Folge eine Entzündung ausbildet. Besonders gravierend ist dies, wenn das Wurzelwachstum noch nicht abgeschlossen ist und sich noch keine normale Wurzelspitze ausgebildet hat.

    Wichtig ist in jedem Fall eine schnellst mögliche Versorgung und in der Folge eine engmaschige Kontrolle, um weiteren Schäden vorzubeugen.

    Bei den meisten Zahnunfällen können heute  durch modernste Behandlungsmethoden die Spätfolgen minimiert werden.

     

    Durch Anwendung aktueller Therapiekonzepte können wir häufig auch Zähne erhalten, die früher als unrettbar galten. Das ist besonders bei Kindern und Jugendlichen von Bedeutung. Denn zum einen haben ihre Zähne noch ein langes Leben vor sich, zum anderen sind bei ihnen viele andere Methoden, wie etwa Implantate, noch ungeeignet, weil sich ihr Kiefer noch im Wachstum befindet.

     

    Entscheidend für die Prognose eines Zahns ist die Erstversorgung nach dem Unfall.

     

  • VERHALTEN IM NOTFALL

     

    Bei Zeichen einer Hirnerschütterung (Schwindel, Erbrechen, ungleich große Pupillen) sofort mit Hausarzt oder Notfallaufnahme Kontakt aufnehmen

     

    Diese Informationen sind wichtig:

    • Was ist passiert, wann, wie und wo?
    • Wie alt ist der Patient?
    • Sind die Milch- oder die bleibende Zähne betroffen?

     

    • Sollte nicht unverzüglich ein Notfallzahnarzt nötig sein, sind folgende Punkte zu beachten:
    • Auch kleinere Verletzungen können Spätfolgen haben
    • Jeder Zahnunfall sollte deshalb dem Zahnarzt gemeldet werden

     

    • Bei offenen Wunden ist möglicherweise eine Wundstarrkrampf- (Tetanus-) Impfung notwendig. Bitte Hausarzt fragen.

     

    • Starke Blutungen durch Anpressen eines Stofftuches oder Verbandes stoppen.

     

    Grundsätze, wenn ein Zahn ausgeschlagen wurde:

    • Zahnwurzel darf nicht berührt werden
    • Zahnwurzel darf nicht desinfiziert werden
    • Wurzeloberfläche darf nicht austrocknen
    • Zahn muss feucht gehalten werden (Zahnrettungsbox oder H-Milch)

     

    Grundregeln bei Zahnunfall:

    • Ruhe bewahren und überlegt handeln
    • Mundhöhle inspizieren, nicht aber mit Finger (Bakterien und Viren)
    • Blutstillung durch Kompression mit sauberen Stofftaschentüchern
    • Fehlt ein Zahn oder eine Zahnecke, sollte dieser gesucht werden
    • Sind Zähne locker, verschoben, ausgeschlagen oder abgebrochen
    • Zähne nicht an der Zahnwurzel fassen
    • Zähne sollten nicht abgewaschen werden
    • Zähne in einer Zahnrettungsbox oder H-Milch aufbewahren und feucht halten (notfalls in der Mundhöhle des Verletzten)
    • Zahnarzt kontaktieren! Zeit ist ein entscheidender Faktor für den Therapieerfolg.

     

  • ÄSTHETISCHE ZAHNMEDIZIN

     

    Schönheit liegt bekannter weise im Auge des Betrachters. Und ästhetische Zähne  haben viel mit den individuellen Wünschen und Vorstellung jedes einzelnen Patienten zu tun. Hier spielen die Zahnform und -farbe eine wesentliche Rolle. Aber auch ein harmonisches Gesamtbild trägt maßgeblich zur Ästhetik bei.

     

    Wir nehmen uns die nötige Zeit für Sie und die Planung, um mit Ihnen zusammen das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Dies geschieht unter Zuhilfenahme modernster Dokumentations- und Planungstechniken, damit ein harmonisches und natürliches Ergebnis erzielt wird. Hier spielt aber nicht nur das schöne Lächeln und die richtige Zahnfarbe eine Rolle, sondern auch die richtige und natürliche Funktion. Diese Faktoren tragen im Gesamtkonzept dazu bei, dass das Ergebnis nicht nur ästhetisch schön wird, sondern auch einen langfristigen Erfolg hat.

     

    Somit ist jedes Lächeln einzigartig!

     

  • ANGSTPATIENTEN/ZAHNPHOBIE

     

    Zahnarztangst ist relativ weit verbreitet. 60 bis 80 Prozent aller Deutschen empfinden bei dem Gedanken an einen Zahnarztbesuch zumindest ein unbehagliches Gefühl. Wenn Sie also Angst vor dem Zahnarzt haben, sind Sie damit also nicht alleine.

     

    Die Angst vor dem Zahnarzt basiert meist auf schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit. Diese können jedoch durch eine behutsame Vorgehensweise wieder in Vergessenheit geraten und ein neues Vertrauensverhältnis aufgebaut werden. Damit Sie sich bei uns wohlfühlen, nehmen wir uns für Ihren Termin genügend Zeit. Wir besprechen Ihr zahnmedizinisches Problem in Ruhe und  erklären Ihnen jeden Untersuchungs- und Behandlungsschritt vorher ausführlich.

     

    Zahnarztangst können Sie verlernen – versprochen!

     

  • GANZHEITLICHER ANSATZ

     

    Eine ganzheitliche Betrachtungsweise von zahnmedizinischen Problemen verstehen wir nicht als Alternative zu den bewährten Grundlagen der „Schulmedizin“, sondern als Ergänzung und einem möglichen weiteren Lösungsansatz. Aus dem Wissen heraus, dass sowohl Erkrankungen an Zähnen und Kiefer zu erheblichen gesundheitlichen Belastungen in anderen Teilen des Körpers führen können, als auch umgekehrt, ist es daher unser Ziel, nicht nur Symptome, sondern Ursachen zu behandeln.

     

  • ZAHNTECHNIK

     

    Teamwork ist alles.  Nur wenn die Zusammenarbeit und Kompetenz zwischen Zahnarzt und Zahntechniker passt, kann das bestmögliche Ergebnis erzielt werden. Daher stellen wir sicher, dass schon während der Planungsphase Ihres Zahnersatzes eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit besteht. Wir arbeiten ausschließlich mit unserem qualifizierten Praxislabor oder mit renommierten deutschen Meisterlaboren zusammen. Je nach Situation wählen wir gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Behandlungsweise und Zahntechnik aus.

     

  • PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG

     

    Die sogenannte „PZR“ (professionelle Zahnreinigung) bildet einen wesentlichen Bestanteil der Zahnerhaltung und somit der Vorsorge und Vorbeugung von Erkrankungen im zahnärztlichen Bereich. Weiterhin trägt sie zur Verbesserung der Mundhygiene bei.

    Die Behandlung wird bei uns nur durch qualifiziertes und auf dem neusten Stand der Wissenschaft fortgebildetes Personal durchgeführt (Dentalhygienikerin und Prophylaxe-Helferinnen).

    Die Behandlung beinhaltet das Entfernen von weichen und harten Belägen und Biofilm sowie das Entfernen von Zahnstein und in den Zahnfleischtaschen liegenden Konkrementen. Abschließend erfolgt die Politur der Zahnoberflächen, um ein erneutes Anhaften von Bakterien und Zahnstein zu erschweren, und die Versiegelung durch spezielle fluoridhaltige Lacke.

    Wir bieten zusätzlich auch eine individuelle Beratung zu Mundhygieneartikeln und Reinigungstechniken an – gerne auch kombiniert mit einer Ernährungsberatung, um kariogene Risikofaktoren zu vermeiden.

     

  • PARODONTOLOGIE

     

    Die Parodontologie beschäftigt sich mit dem Zahnhalteapparat. Dieser besteht aus den umliegenden Geweben der Zähne. Der Bereich umfasst das Knochenfach (Alveole), das Zahnfleisch, die Wurzelhaut und das Wurzelzement. Erkrankungen in diesem Bereich werden unter dem Begriff Parodontitis zusammengefasst.

     

    • Parodontitis gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen. Verursacht durch Bakterien, andere Grunderkrankungen oder Medikamente, entstehen akute oder chronische Entzündungen, die sowohl den Zahnhalteapparat befallen, den Kieferknochen angreifen und bis zum Zahnverlust führen können. Auch Wechselwirkungen und Erkrankungen des gesamten Organismus sind möglich.
    • Die Parodontologie beschäftigen sich insbesondere mit der Prävention (also der Vorbeugung) und der Behandlung von Erkrankungen des Zahnhalteapparats.
    • Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und professionelle Zahnreinigungen helfen dabei solche Erkrankungen frühzeitig zu erkennen oder zu vermeiden.
    • Wenn eine Therapie notwendig wird, ist dies eine systematische Behandlung, die sich in mehrere Phasen aufteilt. Beginnend mit einer intensiven Mundhygieneinstruktion durch die Anleitung unserer speziell ausgebildeten Dentahlhygienikerinnen und Prophylaxehelferinnen, erfolgt die Reinigung der Zahnoberflächen und Zahnfleischränder. Dies bewirkt eine deutliche Bakterienreduktion und einen spürbaren Rückgang der Entzündungsanzeichen.
    • Darauf folgt die intensive Behandlung der befallenen Zähne und Zahnfleischtaschen, um den bakteriellen Biofilm zu entfernen und die Wurzeloberflächen zu reinigen. Dies geschieht, je nach Bedarf, unter lokaler Betäubung mit speziellen Hand- und Ultraschallinstrumenten.
    • Je nach Schweregrad können auch kleine lokale chirurgische Eingriffe nötig sein. Zusätzlich zur maschinellen Behandlung, kann auch eine individuell abgestimmte medikamentöse Therapie nötig werden. Dies wird durch spezielle Keimtests ermittelt und festgelegt.
    • Nach Beendigung der Therapie erfolgt eine regelmäßige Nachsorge, der sogenannte „Recall“,indem der Therapieerfolg dauerhaft gesichert werden soll.

     

  • BLEACHING

     

    Sind Sie mit Ihrer Zahnfarbe zufrieden? Nein?

     

    Dann können wir Ihnen mit Bleaching Ihre Zähne aufhellen und Ihnen somit zu einem natürlich strahlenden Lächeln verhelfen.

     

    Die wenigsten Menschen haben von Natur aus „schneeweiße“ Zähne und über natürlichen Alterungsprozess und dem ständigen Einwirken von Farbstoffen in Lebens- und Genussmitteln, verfärben sich die Zähne dunkler. Diese Verfärbungen können aber auch durch Erkrankungen und Verletzungen der Zähne verursacht werden. Häufig helfen hier schon professionelle Zahnreinigungen, um ein Aufhellen der Zähne zu bewirken. Wenn aber das gewünschte Ergebnis nicht erzielt werden kann, kommen spezielle Behandlungsmethoden zum Einsatz, um ein gleichmäßiges Ergebnis der gewünschten Zahnfarbe zu schaffen.

     

    Es gibt unterschiedliche Arten des Bleachings:

     

    In-Office Bleaching

    Mit dieser Methode können Ihre Zähne innerhalb eines Termins um mehrere Farbstufen aufgehellt werden. Das Mittel zum Aufhellen wird auf die Zahnoberflächen aufgetragen und wird nach einer definierten Einwirkzeit entfernt. Das Ergebnis ist dann sofort sichtbar.

     

    Internes Bleaching

    Zähne die eine alte oder undichte Wurzelkanalfüllung haben, können sich im Laufe der Zeit verdunkeln. Dies gilt auch für Zähne, die ein Zahntrauma erlitten haben.

    Um diese Zähne aufzuhellen, eignet sich das interne Bleaching. Hier wird der einzelne Zahn aufgehellt. Je nach klinischer Situation ist die Entfernung der alten undichten Wurzelfüllung (Revision) nötig.

    Das Aufhellungsmittel wird im Zahn platziert und mit einer dichten Kunststofffüllung verschlossen. Der Aufhellungsprozess verläuft dann über mehrere Tage und nach Erreichen des gewünschten Ergebnisses erfolgt der Abschluss mit einer zahnfarbenen Kunststofffüllung.

     

  • SPORTSCHUTZ

     

    Sie sind aktiver Sportler und möchten Ihre Zähne schützen oder sogar ihre Performance verbessern?

     

    Dann sind Sie bei uns genau richtig, denn gewisse Sportarten bergen ein hohes Risiko für Zahnverletzungen. Dazu zählen zum Beispiel Reiten, Hockey, Ballsportarten und Kampfsport ebenso wie, extremes Mountainbiking, Inlineskaten und Skateboarden.

     

    Wir sind spezialisiert auf die sportzahnmedizinische Betreuung von Amateur- und Profi-Sportlern.

    Dies beinhaltet den wirksamen Schutz von Zähnen und Kiefer durch individuell angepasste Schienen, sowie die Verbesserung des Leistungspotenzials durch spezielle funktionale Diagnostiken und die Umsetzung in den persönlichen Mundschutz.

     

    Der individuell gefertigte Zahnschutz (Sportmundschutz) wird im Zahnlabor aus hochqualitativem Material mit hoher Biokompatibilität hergestellt. Je nach Belastungsgrad und Wirkungseigenschaften stehen hier unterschiedliche Materialien zu Verfügung.

     

  • WURZELKANALBEHANDLUNG

  • DREIDIMENSIONALE DIAGNOSTIK (3D-DVT)

     

    Bei der Digitalen Volumentomographie (DVT) handelt es sich um ein Hightech-Röntgengerät, das speziell für den Kopfbereich entwickelt wurde und die Erstellung von dreidimensionalen Aufnahmen ermöglicht. Der wesentliche Vorteil ist, dass deutlich präzisere und aussagekräftigere Diagnosen gestellt werden können.

     

    Die Vorteile sind:

    • Genauere Bildgebung von anatomischen Verhältnissen und Strukturen, welche besonders detailreich, maßstabsgetreu dargestellt werden können
    • Behandlungen können präziser geplant werden
    • DVT´s sind im Vergleich zu CT´s deutlich strahlungsärmer

     

 

 

ZAHNERSATZ, PROTHETIK

Auch wenn unser höchstes Ziel der Erhalt Ihrer eigenen Zähne ist, kann es passieren, dass im Laufe des Lebens Zähne verloren gehen. Umso wichtiger ist es dann, den besten Ersatz zu schaffen, denn guter Zahnersatz bedeutet Schaffung von Lebensqualität. Idealerweise dieselbe wie mit Ihren natürlichen Zähnen. Das heißt möglichst festsitzender Zahnersatz, für einen kräftigen und natürlichen Biss und Kaukomfort, mit einer präzisen Abstimmung der Funktion. Dank modernster Materialien können wir die Ästhetik der natürlichen Zähne nachbilden.

 

Gerne beraten wir Sie hierzu in einem individuellen und ausführlichen Beratungsgespräch.

 

  • VENEERS

     

    Veneers sind hauchdünne keramische Verblendungen der Frontzähne, um Zahnfehlstellungen, Zahnformen oder Verfärbungen / Flecke zu korrigieren und ein harmonisches und natürliches Gesamtbild zu erzielen.

     

    Für die Korrektur gibt es sogenannte Non-Prep-Veneers, die ohne Verlust von natürlicher Zahnsubstanz auf die Zahnoberfläche aufgeklebt werden, oder welche, die mittels minimalinvasiver Technik eingesetzt werden, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Diese keramischen Schalen werden individuell vom Zahntechniker auf Zahnformen, -farben und -stellungen angefertigt und angepasst. Somit ist dies eine sehr schonende Therapie, um Zahnfehlstellungen, Lücken oder Verfärbungen zu behandeln und ein neues Lächeln zu gestalten

     

  • ZAHNFARBENE FÜLLUNGEN

     

    Wir sind eine amalgamfreie Zahnarztpraxis. Um Defekte, die durch Karies oder andere Arten verursacht wurden zu behandeln, verwenden wir ausschließlich hochmoderne nanokeramische Kunststoffe. Diese werden an Ihre individuelle Zahnfarbe angepasst und ersetzen somit die verlorengegangene Zahnsubstanz unbemerkt.

     

  • INLAYS UND TEILKRONEN

     

    Je nach Defektgröße kann es indiziert sein, mit Inlays und Teilkronen zur arbeiten. Die Art der Bezeichnung hängt von der jeweiligen Größe ab. Diese gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Zum Einsatz kommen hochgoldhaltige Legierungen oder vollkeramische zahnfarbene Materialien. Diese Art der Versorgung ist sehr substanzschonend und defektorientiert. Hiermit kann der eigene Zahnerhalt langfristig  und auf höchster Qualität gewährleistet werden. Zur Fertigung benötigt man einem Abdruck oder einen digitalen Scan mit dem dann der Zahntechniker eine passgenaue Versorgung anfertigen kann. Je nach Materialauswahl wird diese dann mit speziellen Befestigungsmaterialien spaltfrei in den Zahn geklebt.

     

  • VOLLKERAMISCHE KRONEN UND BRÜCKEN

     

    Bei stark zerstörten Zähnen verwenden wir für den Zahnerhalt Kronen und Brücken aus modernsten vollkeramischen Materialien, um wieder eine natürliche und ursprünglich Zahnsituation zu rekonstruieren. Durch Verwendung dieser Materialien lassen sich Versorgungen auf höchstem ästhetischem Niveau herstellen, die sich somit unsichtbar und harmonisch ins natürliche Gebiss eingliedern lassen. Diese Art der Versorgung ist metallfrei und daher vollkommen biokompatibel und durch die modernen Klebeverfahren ist auch eine langfristige Haltbarkeit gewährleistet.

     

  • ZAHNIMPLANTATE

     

    Wenn es doch nach aller Bemühungen des Zahnerhaltes zu einem Zahnverlust kommt, ist die Implantologie eine sehr bewährte Methode, verloren gegangene Zähne zu ersetzen oder ganze Lücken zu schließen. Implantat-getragener Zahnersatz wird in den meisten Fällen festsitzend eingesetzt und fühlt sich daher wie die eigenen Zähne an. Auch komplexe Situationen können so sicher und vorhersagbar gelöst werden. Hierzu stehen uns kompetente Partner zur Seite. Gerne führen wir eine individuelle Beratung mit dreidimensional unterstützter Diagnostik durch, um Ihnen den bestmöglichen Lösungsansatz zu geben.