ZAHNERHALTUNG AM NEUEN SCHLOSS

ENDODONTIE

 

WAS IST ENDODONTIE?

Unter Endodontie (griechisch; endo = innen und odont = Zahn) versteht man das Fachgebiet der Zahnmedizin, welches sich um Behandlung von Erkrankungen des Zahninneren beschäftigt, mit dem obersten Ziel des Zahnerhalts. Durch moderne Techniken können hierbei auch komplexe Fälle, welche bereits vorbehandelt oder perforiert sind, oder Fälle mit gekrümmten oder verkalkten Kanälen, sehr vorhersagbar versorgt werden.  Auch durch Unfälle geschädigte Zähne (Trauma) fallen in diesen Fachbereich. Eine endodontische Versorgung ist in der Regel zeitaufwändig und erfordert viel Erfahrung. Durch den Einsatz modernster Techniken und Verfahren lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen, um ihren Zahn auf lange Sicht zu erhalten – am besten ein Leben lang.

 

 

 

WIE SIEHT EINE WURZELKANALBEHANDLUNG BEI UNS AUS?

 

 

 

WAS KOSTET EINE BEHANDLUNG?

Die Kosten für eine Wurzelkanalbehandlung richten sich nach den anatomischen Gegebenheiten und der Anzahl der Kanäle des zu behandelnden Zahnes. Auch die Komplexität und die Art der Behandlung (Erstbehandlung oder Revision) entscheiden über den technischen und zeitlichen Aufwand.

Gerne stehen wir Ihnen für ein individuelles Beratungsgespräch zur Verfügung, damit wir für Sie die bestmöglichste Therapie finden.

 

 

 

 

DR. TOBIAS

MACKERT

 

> MEHR ERFAHREN

 

 

 

VOM SPEZIALISTEN PROFITIEREN

 

Aufgrund der langjährigen Ausbildung, Erfahrung und Routine auf dem Gebiet der Endodontie, sind Sie bei uns in den besten Händen. Denn wir bieten Ihnen:

 

  • Sehr gute Erfolgsraten und Langzeiterfolge
  • Standardisierte Behandlungsmethoden
  • Behandlungen auf dem modernsten Stand der Wissenschaft
  • Präzise Diagnostik durch strahlungsarmes digitales 3D-DVT
  • Höchstmaß an Präzision – selbst in schwierigen Situationen
  • Verwendung modernster Wurzelkanalinstrumente (Einmalinstrumente)
  • Endodontische Versorgung ausschließlich unter Kofferdam
  • Ausschließliche Verwendung eines Dentalmikroskops für hochpräzise und schonendere Eingriffe

 

Aufgrund unserer Expertise, innovativer Behandlungsmethoden und neuesten Technologien können wir selbst komplexe und schwierige Fälle mit sehr guten Erfolgsraten lösen. Daher profitieren Sie, lieber Patient, von einer Überweisung zu uns.

 

Unser höchstes Ziel ist es, Ihren natürlichen Zahn zu erhalten!

 

 

 

KONTAKT

 

PRAXIS DR. TOBIAS MACKERT

Ludwigstrasse 26 ½

95444 Bayreuth

 

Tel.: 0921 64340

praxis@zahnarzt-mackert.de

 

 

 

SPRECHZEITEN

 

Mo, Di: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr

 

Mi: 08.00-14.00 Uhr

 

Do: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-19.00 Uhr

 

Fr: 08.00-14.00 Uhr

 

 

 

SO FINDEN SIE UNS

 

Unsere Praxis liegt im Herzen von Bayreuth, gegenüber vom Neuen Schloss und direkt neben dem Sitz der Regierung von Oberfranken. Die Praxis befindet sich im Erdgeschoss. Ausreichende Parkmöglichkeiten finden Sie vor der Praxis, direkt an der Ludwigstrasse sowie der unmittelbaren

Umgebung.

 

 

ZAHNERHALTUNG AM NEUEN SCHLOSS

ENDODONTIE

 

WAS IST ENDODONTIE?

Unter Endodontie (griechisch; endo = innen und odont = Zahn) versteht man das Fachgebiet der Zahnmedizin, welches sich um Behandlung von Erkrankungen des Zahninneren beschäftigt, mit dem obersten Ziel des Zahnerhalts. Durch moderne Techniken können hierbei auch komplexe Fälle, welche bereits vorbehandelt oder perforiert sind, oder Fälle mit gekrümmten oder verkalkten Kanälen, sehr vorhersagbar versorgt werden.  Auch durch Unfälle geschädigte Zähne (Trauma) fallen in diesen Fachbereich. Eine endodontische Versorgung ist in der Regel zeitaufwändig und erfordert viel Erfahrung. Durch den Einsatz modernster Techniken und Verfahren lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen, um ihren Zahn auf lange Sicht zu erhalten – am besten ein Leben lang.

 

 

 

WIE SIEHT EINE WURZELKANALBEHANDLUNG BEI UNS AUS?

 

 

 

WAS KOSTET EINE BEHANDLUNG?

Die Kosten für eine Wurzelkanalbehandlung richten sich nach den anatomischen Gegebenheiten und der Anzahl der Kanäle des zu behandelnden Zahnes. Auch die Komplexität und die Art der Behandlung (Erstbehandlung oder Revision) entscheiden über den technischen und zeitlichen Aufwand.

Gerne stehen wir Ihnen für ein individuelles Beratungsgespräch zur Verfügung, damit wir für Sie die bestmöglichste Therapie finden.

 

 

VOM SPEZIALISTEN PROFITIEREN

 

Aufgrund der langjährigen Ausbildung, Erfahrung und Routine auf dem Gebiet der Endodontie, sind Sie bei uns in den besten Händen. Denn wir bieten Ihnen:

 

  • Sehr gute Erfolgsraten und Langzeiterfolge
  • Standardisierte Behandlungsmethoden
  • Behandlungen auf dem modernsten Stand der Wissenschaft
  • Präzise Diagnostik durch strahlungsarmes digitales 3D-DVT
  • Höchstmaß an Präzision – selbst in schwierigen Situationen
  • Verwendung modernster Wurzelkanalinstrumente (Einmalinstrumente)
  • Endodontische Versorgung ausschließlich unter Kofferdam
  • Ausschließliche Verwendung eines Dentalmikroskops für hochpräzise und schonendere Eingriffe

 

Aufgrund unserer Expertise, innovativer Behandlungsmethoden und neuesten Technologien können wir selbst komplexe und schwierige Fälle mit sehr guten Erfolgsraten lösen. Daher profitieren Sie, lieber Patient, von einer Überweisung zu uns.

 

Unser höchstes Ziel ist es, Ihren natürlichen Zahn zu erhalten!

 

 

 

DR. TOBIAS

MACKERT

 

> MEHR ERFAHREN

 

 

 

 

KONTAKT

 

PRAXIS DR. TOBIAS MACKERT

Ludwigstrasse 26 ½

95444 Bayreuth

 

Tel.: 0921/64340

praxis@zahnarzt-mackert.de

 

 

 

KONTAKT

 

PRAXIS DR. TOBIAS MACKERT

Ludwigstrasse 26 ½

95444 Bayreuth

 

Tel.: 0921 64340

praxis@zahnarzt-mackert.de

 

 

 

SPRECHZEITEN

 

Mo, Di: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr

 

Mi: 08.00-14.00 Uhr

 

Do: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-19.00 Uhr

 

Fr: 08.00-14.00 Uhr

 

 

 

SPRECHZEITEN

 

Mo, Di: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr

 

Mi: 08.00-14.00 Uhr

 

Do: 08.00-12.00 Uhr und 13.30-19.00 Uhr

 

Fr: 08.00-14.00 Uhr

 

 

 

SO FINDEN SIE UNS

 

Unsere Praxis liegt im Herzen von Bayreuth, gegenüber vom Neuen Schloss und direkt neben dem Sitz der Regierung von Oberfranken. Die Praxis befindet sich im Erdgeschoss. Ausreichende Parkmöglichkeiten finden Sie vor der Praxis, direkt an der Ludwigstrasse sowie der unmittelbaren

Umgebung.

 

 

 

SO FINDEN SIE UNS

 

Unsere Praxis liegt im Herzen von Bayreuth, gegenüber vom Neuen Schloss und direkt neben dem Sitz der Regierung von Oberfranken. Die Praxis befindet sich im Erdgeschoss. Ausreichende Parkmöglichkeiten finden Sie vor der Praxis, direkt an der Ludwigstrasse sowie der unmittelbaren

Umgebung.

 

 

ENDODONTIE

 

WAS IST ENDODONTIE?

Unter Endodontie (griechisch; endo = innen und odont = Zahn) versteht man das Fachgebiet der Zahnmedizin, welches sich um Behandlung von Erkrankungen des Zahninneren beschäftigt, mit dem obersten Ziel des Zahnerhalts. Durch moderne Techniken können hierbei auch komplexe Fälle, welche bereits vorbehandelt oder perforiert sind, oder Fälle mit gekrümmten oder verkalkten Kanälen, sehr vorhersagbar versorgt werden.  Auch durch Unfälle geschädigte Zähne (Trauma) fallen in diesen Fachbereich. Eine endodontische Versorgung ist in der Regel zeitaufwändig und erfordert viel Erfahrung. Durch den Einsatz modernster Techniken und Verfahren lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen, um ihren Zahn auf lange Sicht zu erhalten – am besten ein Leben lang.

 

  • WAS IST EINE WURZELKANALBEHANDLUNG?

     

    Im Inneren des Zahnes befindet sich das Zahnmark (die Pulpa). Es besteht aus Bindegewebe, Blutgefäßen sowie Nervenfasern und versorgt den Zahn mit Nährstoffen. Da das Zahnmark schmerzempfindlich ist, wird es umgangssprachlich als "Zahnnerv“ bezeichnet. In Richtung der Wurzelspitze(n) fächert es sich in kleinere und teilweise sehr feine Kanäle auf.

     

    Unter dem Zahnschmelz und dem Dentin befindet sich die sogenannte Pulpa. Verursachen Bakterien tiefe Karies und dringen in das Wurzelkanalsystem ein, kann dies zur Entzündung der Pulpa bis zur Infektion des umliegenden Gewebes kommen. Dies kann bis zur Abszessbildung mit starken Schmerzen führen. Ist diese Entzündung so stark, dass der Nerv irreversibel (nicht umkehrbar) geschädigt wird, ist eine Wurzelkanalbehandlung notwendig.

     

    Diese hat zum Ziel, je nach Erkrankung, eine regenerative Therapie einzuleiten oder bei starken Infektionen das entzündete Pulpagewebe vollständig aus dem Zahninneren zu entfernen. Im späteren Verlauf werden diese Hohlräume durch spezielle Abfülltechniken  gefüllt und bakteriendicht verschlossen. Hierfür kommt ein hochmodernes Dentalmikroskop zum Einsatz, welches ein Höchstmaß an Präzision in allen Therapieschritten ermöglicht.

     

    „MAN KANN NUR DAS BEHANDELN WAS MAN AUCH SIEHT!“

     

    Nur wenn alle Teile des Wurzelkanalsystems adäquat aufbereitet und desinfiziert werden, kann das entzündete Gewebe vollständig entfernt werden und es  besteht die Aussicht auf größtmöglichen Erfolg. Durch diese moderne Therapie können auch Entzündungen geheilt werden, die sich bereits im Umfeld der Zahnwurzeln ausgebreitet haben.

     

  • WAS IST EINE REVISIONSBEHANDLUNG?

     

    Wurde ein Zahn bereits erfolglos wurzelbehandelt und es ist zu einer Reinfektion des Wurzelkanalsystems gekommen, wird eine Revisionsbehandlung („Zweite Wurzelkanalbehandlung“) benötigt. Eine Reinfektion kann unterschiedliche Gründe haben, wie zum Beispiel eine nicht vollständige oder zu kurze Aufbereitung der Wurzelkanäle, undichte Restaurationen (Füllungen, Kronen) oder Entzündungen des Zahnhalteapparates.

     

    Bei dieser Behandlung muss die alte Wurzelfüllung vollständig entfernt und das gesamte Kanalsystem neu behandelt werden.

     

    Dies sind komplexe Behandlungen, welche nur durch spezialisierte Zahnärzte durchgeführt werden sollten, da sie viel Erfahrung erfordern und das nötige technische Equipment voraussetzen.

     

    Durch die angewandten Behandlungsmethoden auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft sind auch hier die Erfolgsraten sehr gut und der eigene Zahn kann auf lange Sicht erhalten werden.

     

    Nur in Ausnahmefällen ist heute noch eine endodontische Chirurgie (Wurzelspitzenresektion) nötig. Auch diese Therapie wird dann unter dem Dentalmikroskop mikrochirurgisch durchgeführt, um die umgebenden Strukturen maximal zu schützen und das entstehende Trauma zu minimieren. Somit bleibt Ihr eigener Zahn erhalten, welcher perfekt in das Gebiss passt, die über Jahre entwickelte Kaufunktion erhält und nicht zuletzt auch eine Rückmeldung über den Kaudruck gibt. Kein Implantat ist gegenwärtig in der Lage, all diese Funktionen so perfekt zu ersetzen, wie Ihr natürlicher Zahn.

     

 

 

WIE SIEHT EINE WURZELKANALBEHANDLUNG BEI UNS AUS?

 

  • 1. DIAGNOSE

     

    Nach einem umfassenden und persönlichen Beratungsgespräch, mit einer ausführlichen Untersuchung unter Zuhilfenahme modernster Diagnostikmöglichkeiten (wie strahlungsarmes digitales 3D-Röntgen) und Analyse der klinischen Situation, wird ein individueller endodontischer Behandlungsplan erstellt. Die Therapie erfolgt meist in mehreren Sitzungen.

     

  • 2. VORBEREITUNG

     

    Die Behandlung erfolgt unter lokaler Betäubung, um eine vollständige Schmerzfreiheit zu gewährleisten.

    Der zu behandelnde Zahn wird mittels Kofferdam (Spanngummi) isoliert, um gegen die Mundhöhle abzudichten und eine möglichst bakterienfreie Umgebung zu schaffen. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Bakterien aus dem Speichel in den Zahn eindringen können.

     

  • 3. ZUGANG

     

    Der Zugang zum Wurzelkanalsystem erfolgt durch die Zahnkrone bzw. durch eine künstliche Krone. Alle Behandlungsschritte erfolgen ausschließlich unter Zuhilfenahme eines Dentalmikroskops, um durch eine optimale Ausleuchtung selbst kleinste anatomische Strukturen sehen und damit behandeln zu können.

     

  • 4. DESINFEKTION

     

    Ab diesem Zeitpunkt beginnen wir bereits mit der Desinfektion des Kanalsystems. Hierfür werden unterschiedliche Spüllösungen verwendet, welche zusätzlich mittels Ultraschall aktiviert werden, um eine bestmögliche Keimreduktion zu gewährleisten und infiziertes Gewebe zu entfernen. Dieses Prozedere wird über die gesamte Behandlung mehrfach wiederholt.

     

  • 5. ELEKTRONISCHE LÄNGENMESSUNG

     

    Durch die elektronische Längenbestimmung können die einzelnen Wurzelkanäle individuell und exakt bestimmt und dadurch eine optimale Reinigung, Aufbereitung und spätere Füllung gewährleistet werden.

     

  • 6. AUFBEREITUNG

     

    Die Kanäle werden mit modernsten und hochflexiblen Nickel-Titan-Instrumenten maschinell gesäubert (Entfernung von infiziertem Gewebe) und aufbereitet. Je nach klinischer Situation werden exakt dafür vorgesehene Instrumente verwendet. Diese bieten maximale Sicherheit und reduzieren die Behandlungszeit deutlich. Es werden ausschließlich Einmalinstrumente verwendet.

     

     

  • 7. MEDIKAMENTÖSE EINLAGE

     

    Bei Notwendigkeit, können Medikamente in die Kanäle eingelegt werden, welche dann dort einige Tage bis Wochen verbleiben. Diese schaffen Symptomfreiheit  und unterstützen den Heilungsprozess. Der Zahn bekommt bis zur nächsten Behandlungssitzung einen bakteriendichten Verschluss.

     

  • 8. WURZELFÜLLUNG

     

    Durch spezielle Fülltechniken können die aufbereiteten Kanäle optimal und individuell gefüllt werden. Auch das Verschließen vorhandener Seitenkanäle wird dadurch möglich. Das Einbringen von erwärmtem Füllmaterial, in Kombination mit einem Sealer, gewährleistet einen möglichst dichten Verschluss und stellt aktuell den Goldstandard in der Endodontie dar.

     

  • 9. VERSCHLUSS

     

    Jede endodontische Behandlung wird mit einer adhäsiven bakteriendichten Kunststofffüllung verschlossen. Je nach Defektgröße kann es zu weiteren Behandlungsschritten kommen, wie beispielsweise Stabilisierungen durch moderne Glasfaserstifte oder prothetischen Versorgungen wie Teilkronen oder Kronen.

     

  • 10. ABSCHLUSS

     

    Wurzelkanalbehandelte Zähne sollten im weiteren Verlauf in regelmäßigen Abständen klinisch und radiologisch kontrolliert werden.

     

 

 

WAS KOSTET EINE BEHANDLUNG?

Die Kosten für eine Wurzelkanalbehandlung richten sich nach den anatomischen Gegebenheiten und der Anzahl der Kanäle des zu behandelnden Zahnes. Auch die Komplexität und die Art der Behandlung (Erstbehandlung oder Revision) entscheiden über den technischen und zeitlichen Aufwand.

Gerne stehen wir Ihnen für ein individuelles Beratungsgespräch zur Verfügung, damit wir für Sie die bestmöglichste Therapie finden.

 

 

VOM SPEZIALISTEN PROFITIEREN

 

Aufgrund der langjährigen Ausbildung, Erfahrung und Routine auf dem Gebiet der Endodontie, sind Sie bei uns in den besten Händen. Denn wir bieten Ihnen:

 

  • Sehr gute Erfolgsraten und Langzeiterfolge
  • Standardisierte Behandlungsmethoden
  • Behandlungen auf dem modernsten Stand der Wissenschaft
  • Präzise Diagnostik durch strahlungsarmes digitales 3D-DVT
  • Höchstmaß an Präzision – selbst in schwierigen Situationen
  • Verwendung modernster Wurzelkanalinstrumente (Einmalinstrumente)
  • Endodontische Versorgung ausschließlich unter Kofferdam
  • Ausschließliche Verwendung eines Dentalmikroskops für hochpräzise und schonendere Eingriffe

 

Aufgrund unserer Expertise, innovativer Behandlungsmethoden und neuesten Technologien können wir selbst komplexe und schwierige Fälle mit sehr guten Erfolgsraten lösen. Daher profitieren Sie, lieber Patient, von einer Überweisung zu uns.

 

Unser höchstes Ziel ist es, Ihren natürlichen Zahn zu erhalten!